Wert Ihrer Immobilie

Der Wert Ihrer Immobilie zu bestimmen ist nicht ein ganz einfaches Thema. Manchmal wird halt auch über den Wert bezahlt wenn Ihr Haus oder Ihre Wohnung an einem Standort ist, wo sehr gesucht wird. Die Bestimmung einer genauen Schätzung Ihrer Immobilie, läuft über eine Bank. Und dieser Wert der auf der Bank von einem Spezialisten nicht nur geschätzt wird sondern anhand von Fläche von Ihrem Grundstück wie auch Quadratmeter Ihres Eigentums und Zustand gemessen vom Alter und der letzten Renovation, kommt in den meisten Fällen ziemlich nahe an den eigentlichen Verkaufspreis. Den Wert der die Bank in einem Dossier ausweist, ist auch der Wert, der die Bank bei einer Hypothek einsetzt. Anhand von dieser Schätzung wird danach auch den Anzahlungspreis vom Käufer bestimmt. Wenn die Nachfrage sehr gross ist und dadurch der eigentliche Verkaufspreis deutlich höher liegt als die Schätzung der Bank wird die Anzahlung und Eigenkapital des potentiellen Käufer auch deutlich in die Höhe geschraubt.

 

 

Was machen wenn die Bank den Preis tiefer schätzt als Sie?

Die Schätzung der Bank ist eine Sicherheit, die wir Ihnen anbieten, denn in einigen Fällen liegt der Wert der Bank anhand unserem Immobilienmarkt in der Schweiz über dem Wert den die Kunden gedacht haben. Der Wert der die Bank beschliesst ist einfach in Regionen, bei denen praktisch zu viel bezahlt wird für eine Immobilie unter dem Verkaufspreis, weil es einfach nur ein Spekulationspreis ist, den die Bank nicht bereit zu zahlen ist, da im Moment einfach der Preis überbezahlt wird, anhand der Immobilienlage. Und der Preis der erzielt wird, bestimmt ja nicht die Bank, das sind immer noch Sie. Die Schätzung ist für beide Parteien einen Richtwert und dient zur Orientierung des Preises.

Wert der immobilie

Stabiler Markt in der Schweiz

Da es in der Schweiz schon seit langer Zeit mit den Immobilienpreisen stets bergauf geht, ist es natürlich auch für vermögende Ausländer, wie natürlich auch Schweizer, ein interessanter Markt zu investieren. Die Sprünge sind nicht so extrem wie im Ausland, dafür kontinuierlich. Viele Investoren investieren in Immobilien und vermieten sie dann oder spekulieren bereits einen Tag nach dem Kauf auf eine höheren Verkaufspreis. Im Grunde gilt der Immobilienmarkt in der Schweiz immer noch als sehr sicheres Investment und kann darum auch für einfache Eigenheimbesitzer zu einem sehr guten Investment werden, wenn man es über ein Jahrzehnt oder sogar zwei anschaut.